Erklärvideos kommen ins Fernsehen: Odysseus auf 3sat

Im Internet gehören Erklärvideos längst zu den beliebtesten Videoformaten. Ab dem 16. Dezember haben die kurzen Infotainment-Clips zukünftig auch im Abendprogramm auf 3sat ihren großen Auftritt.

Für die 6-teilige Reisereportage „Auf den Spuren von Odysseus“ begibt sich die Schweizer TV-Moderatorin Nina Brunner auf die Route des griechischen Helden, wie sie der Historiker Armin Wolf rekonstruierte. Während Brunner die Stationen ganz real in der Gegenwart beleuchtet, bringen kurze Erklärvideo-Episoden den Zuschauern die Kapitel der historischen Odyssee näher. Dabei heißt es: Griechische Mythologie im Schnelldurchlauf. Denn jede der 14 Folgen dauert nur rund eine Minute. Kaum zu glauben, umfasst das von Homer verfasste Werk doch ganze 12.000 Verse. Und dennoch ist alles drin. Beginnend beim Aufbruch aus Troja, geht es mit Odysseus ins Land der Lotophagen, vorbei an Zyklopen, Sirenen und Seeungeheuern bis hin zur Heimkehr nach Ithaka.Wer also bislang noch an Dr. James McQuiveys‘ These “One Minute of Video is worth 1,8 Million Words” zweifelte, wird spätestens jetzt eines Besseren belehrt.

Da liegt jedoch auch die Frage nahe: Erwarten uns hier also nur trockene Infos der epischen Literatur? Ganz im Gegenteil! Gespickt mit witzigen Sidekicks, dürfen sich sowohl Mythologie-Neulinge als auch Odyssee-Kenner auf unterhaltsame Clips freuen. So viel lässt zumindest schon der Trailer erahnen, den es bereits jetzt auf der Webseite der how2 AG zu sehen gibt. Als Produzent der 14-teiligen Animationsfilm-Reihe gewährt die Münchner Video Agentur bereits vor TV-Start einen exklusiven Einblick. Online auf 3sat.de und der Webseite des SRF werden die 14 Odysseus-Folgen dann ab Dezember auch in der Mediathek verfügbar sein.

Zum Odysseus-Trailer auf how2

2018-03-19T16:11:51+02:00 23. November 2015|

Über den Autor:

Wo steckt eigentlich Michaela? Entweder in Südamerika, oder meistens in der digitalen Welt! Unser Online-Marketing und die Blogs auf how2.expert sowie erklärvideo.com bereichert die Freiberuflerin mit ihrem Know-how rund um SEO und Content Marketing. Neben News, Trends und Studien zu diesen Themen, darf die ein oder andere originelle Kampagne natürlich auch nicht fehlen.