Trailer zu Erklärvideos von How-to-Video.tv

ErklärVideo Wissen

Sie suchen Inspirationen für Ihr eigenes Erklärvideo? Sie möchten wissen, welcher Stil Ihr Thema optimal in Szene setzt? Oder sind Sie im Netz schon auf das ein oder andere How-to-Video gestoßen und einfach nur neugierig, wie so ein Film eigentlich entsteht? In unserer neuen Kategorie ErklärVideo Wissen nehmen wir Sie mit hinter die Kulissen der Erklärvideo-Welt. Entdecken…

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen
Zeichnung für eine 2D-Animation mit Digitalpen auf ein Tablet PC

Erklärvideos mit 2D-Animation

Was ist eine Animation? Vergleichbar ist die 2D-Animation mit dem Daumenkino. Auch hier entsteht durch die schnelle Abfolge von immer leicht veränderten Bildmotiven der Eindruck einer Bewegung. Die Basis für eine Animation bilden dabei immer viele einzelne Bilder – egal, ob Zeichnungen oder Fotos. Die Figuren werden zunächst in den entsprechenden Körperpositionen gezeichnet oder abgelichtet.…

Matthias Schwert, Graphic Recorder, im Einsatz. Foto: Privat

Interview: So funktioniert Graphic Recording

Zeichnen – Live – und das vor Publikum – genau das hat sich Matthias Schwert zum Beruf gemacht. Graphic Recording nennt man diese Kunst, bei der ein Live-Protokoll in Bildern entsteht. Mit Hilfe von Worten, Bildern, Formen und Farben werden Ergebnisse von Meetings, Konferenzen und Ereignissen zusammengefasst, erläutert und festgehalten. Matthias Schwert verrät uns im…

geld

Was kostet ein Erklärvideo?

Tja, da hätten Sie jetzt bestimmt gerne eine Antwort, oder? Mal anders gefragt: Was kostet ein Auto? Da erkennen Sie die Unterschiede bestimmt sofort: zwischen Dacia und Aston Martin gibt es klitzekleine Differenzen im fünf- bis sechsstelligen Bereich. Auch bei Erklärvideos gibt es Unterschiede: Zwischen ganz einfachen Videos mit Zeichnungen, die meist von Hand ins…

YT

Vorsicht Falle: Das Einbinden von YouTube-Videos

Über YouTube, das Videoportal im Internet, muss man nicht viele Worte verlieren. Täglich werden etwa 65.000 neue Videos hochgeladen und 100 Millionen Videoclips angesehen. Um ein auf YouTube hochgeladenes Video anzuschauen, muss man jedoch nicht zwangsläufig die YouTube-Homepage aufrufen. Möglich macht dies das so genannte Framing, also das Einbetten (englisch „Embedding“) der Videoclips mittels HTML-Code…